Buchmann-Galerie-Anna-Bernhard-Blume-Im-Wald-1.jpg

Anna & Bernhard Blume, ‘Im Wald’, Installation view, Buchmann Galerie, 2014
Anna & Bernhard Blume
Im Wald
Installation view
Buchmann Galerie
2014

Buchmann-Galerie-Anna-Bernhard-Blume-Im-Wald-2.jpg

Anna & Bernhard Blume, ‘Im Wald’, Installation view, Buchmann Galerie, 2014
Anna & Bernhard Blume
Im Wald
Installation view
Buchmann Galerie
2014

a+b_blume__im_wald__installation_view_3.jpg

Anna & Bernhard Blume, ‘Im Wald’, Installation view, Buchmann Galerie, 2014
Anna & Bernhard Blume
Im Wald
Installation view
Buchmann Galerie
2014

a+b_blume__im_wald__haensel+gretel.jpg

Anna & Bernhard Blume, ‘Bernhard-Hänsel und Anna-Gretel’, 1990–1991
Anna & Bernhard Blume
Bernhard-Hänsel und Anna-Gretel, 19901991
Photograph
3-part sequence, each 250 x 126 cm

a+b_blume__im_wald__kontakt.jpg

Anna & Bernhard Blume, ‘Kontakt mit Bäumen’, 1987
Anna & Bernhard Blume
Kontakt mit Bäumen, 1987
Photograph
3-part sequence, each 200 x 126 cm

Anna & Bernhard Blume
Im Wald

24 Jan8 Mar 2014

Buchmann Galerie

Press release

The Buchmann Galerie is delighted to announce a solo show with works by Anna & Bernhard Blume. The large-format photo sequence shows works from the series Im Wald (In the Forest), which was created between 1982 and 1991 and which until now has only rarely been shown as a complete sequence. Im Wald is considered one of the couple’s central works and it occupies a special position in their oeuvre, as it was the first and only time that the artists moved the locus to an outside setting. Thematically, the sequence is closely linked to several of their other photo sequences, as it also focuses on the ironic depiction of habits and rituals. The bourgeois couple enjoying a Sunday walk – she is wearing a dress with a floral pattern, he has on a checked jacket – are portrayed by the artists themselves. In a relaxed Sunday mood they look down from a Black Forest slopeand do not seem to realise that the picture of nature in their minds no longer matches the reality around them. Instead of pristine woodlands, they are standing in a patch of forest surrounded by trees stripped of their leaves by the acid rain. “On a symbolic level, the forest pictures can be read as the collapse of our idealising concept of nature” (Bazon Brock, in: Anna & Bernhard Blume. Fotoarbeiten und Großfotoserien, Volume III, p 157. Published by Verlag der Buchhandlung Walther König, Cologne, 1995). In later works in this series, the Blumes interact with trees in a similar way to their interaction with objects in other sequences. They hang from the branches, wedge themselves between the trunks or hug the trees in an ecstatic embrace. This “renaturation ecstasy” (B. Blume) humorously and ironically depicts the desire to become one with nature. The Neue Nationalgalerie in Berlin is currently showing installations and photos by Anna & Bernhard Blume that were recently acquired for the collection. Additionally, the show lens-based sculpture at the Akademie der Künste Berlinincludes large-format photos by Anna & Bernhard Blume. For more information about the artists and for images please contact the gallery.

Pressemitteilung

Die Buchmann Galerie freut sich, eine Einzelausstellung mit Arbeiten von Anna & Bernhard Blume anzukündigen. Die Großfoto-Installation zeigt Werke aus der zwischen 1982 und 1991 entstandenen Serie Im Wald, die bisher nur selten als geschlossene Installation zu sehen war. Im Wald gilt als eine der zentralen Arbeiten des Künstlerpaares und nimmt einen besonderen Stellenwert in ihrem Werk ein, da hier der Ort des Geschehens zum ersten und einzigen Mal in den Außenraum verlegt wird. Thematisch ist die Serie jedoch eng mit anderen Werkgruppen verbunden, da es auch hier um die Ironisierung von Gewohnheiten und Ritualen geht. Das kleinbürgerliche Paar auf ihrem Sonntagsspaziergang, sie im Blümchenkleid er im karierten Sakko, wird durch die Künstler selbst personifiziert. In heiterer Sonntagsstimmung blicken sie von der Schwarzwaldhöhe hinunter und scheinen nicht zu merken, dass das Bild der Natur in ihren Köpfen schon längst nicht mehr mit der Wirklichkeit übereinstimmt. Statt in einem unberührten Waldstück befinden sie sich inmitten eines vom sauren Regen gezeichneten Gehölzes mit kahlen Stämmen. „Auf der symbolischen Ebene sind die Waldarbeiten zu lesen als Zusammenbruch unseres idealisierenden Naturverständnisses“ (Bazon Brock, in: Anna & Bernhard Blume. Fotoarbeiten und Großfotoserien, Band III, Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln, 1995. S. 157). In späteren Werken der Serie interagieren die Blumes mit den Bäumen auf eine ähnliche Weise wie mit den Gegenständen in anderen Arbeiten. Sie hängen sich an Äste, klemmen sich zwischen Stämme oder umfassen die Bäume in einer ekstatischen Umklammerung. Mit der „Wiedervernatürlichungsextase“ (B. Blume)wird auf eine humorvolle und ironische Weise der Wunsch nach einer Einheit mit der Natur dargestellt. Aktuell zeigt die Neue Nationalgalerie Berlin eine neu in die Sammlung aufgenommene Rauminstallation und Fotografien von Anna & Bernhard Blume. Zudem sind in der Berliner Akademie der Künste großformatige Arbeiten in der Ausstellung „lens-based sculpture“ zu sehen. Für weitere Informationen über die Künstler und für Bildmaterial können Sie sich gerne jederzeit mit der Galerie in Verbindung setzen.

Anna & Bernhard Blume

Anna Blume

Born 1937 in Bork/ Westfalen. Lives and works in Cologne.

 

Bernhard Blume

Born 1937 in Dortmund. Died 2011 in Cologne.

Education

1960 - 1965Anna Blume: Studium an der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf
1967 - 1971Bernhard Blume: Studium der Philosophie an der Universität Köln
ca. 15 Jahre "Brotarbeit" als Kunst- und Philosophielehrer an einem Kölner Gymnasium

1987 - 2011Bernhard Blume: Professor für freie und angewandte Kunst
an der HfBK Hochschule für Bildende Künste Hamburg

Grants and Awards

2000 “Berliner Kunstpreis - Jubiläumsstiftung 1814/1948”, Akademie der Künste, Berlin
1988 erster Kölner Video-Kunst-Preis (mit Anna Blume)
1987 Kunstpreis der Glockengasse, Köln

Solo Exhibitions

2017
Galerie Heinz Holtmann, Cologne
2016
Buchmann Box
Peter Freeman, Inc., New York
2015
KOLUMBA Kunstmuseum, Cologne
Centre Pompidou, Paris
2013
Centre d'Arts Plastiques, Saint-Fons
2012
Kunsthalle Bremen (cat.)
2011
Goethe-Institut Moskau
Buchmann Galerie, Berlin
2010
Maison européenne de la photographie, Paris
2009
beaumontpublic Luxemburg, Luxemburg
2008
Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart, Berlin (cat.)
Buchmann Galerie, Berlin
2007
Haus Konstruktiv, Zürich
Dany Keller Galerie, München
2006
MO Museum am Ostwall, Dortmund
2005
Museum Ludwig, Köln
Leonhardi-Museum Dresden
Museum für Photographie, Braunschweig
2004
Galerie Werner Bommer, Zürich
Kulturzentrum der Minoriten, Graz
Buchmann Galerie, Köln
2003
Kunsthalle Göppingen
Buchmann Galerie, Köln
Deutsche Gesellschaft für Christliche Kunst, München
2002
Museum für Bildende Künste, Leipzig
Museum für Gegenwart - Hamburger Bahnhof, Berlin
Galerie Bernd Lutze, Friedrichshafen
2001
Galerie Heinz Holtmann, Köln
2000
Galerie Charim Klocker, Wien
Grothe Museum, Duisburg
Index, Stockholm
Museum of Contemporary Photography, Chicago
1999
Haus am Lützowplatz, Berlin
1998
AR/GE-Kunst, Bozen
Galerie Haasner, Wiesbaden
Galerie Heinz Holtmann, Berlin
Museum für Moderne Kunst, Frankfurt
Trinitatis, Köln
1997
Barbara Wien - Buchhandlung, Verlag, Galerie, Berlin
Centre National de la Photographie, Paris
Kestner Gesellschaft, Hannover
1996
Busch-Reisinger Museum and Fogg Art Museum, Cambridge
Galerie Ute Parduhn, Düsseldorf
Joslyn Art Museum, Omaha
Kestner-Gesellschaft, Hannover
Milwaukee Art Museum, Milwaukee
1995
Galerie ak, Frankfurt
Goethe Institut, London
Kunsthalle Bremen, Bremen
1994
Ehlers Caudill Gallery, Chicago
Galerie Littmann, Basel
Städtische Galerie am Markt, Schwäbisch Hall
1993
Galerie H. Klocker, Wien
Wiener Sezession, Wien
1992
Deichtorhallen Hamburg, Hamburg
Westfälisches Landesmuseum, Münster
1991
Galerie ak, Frankfurt
Kunstverein Ruhr e.V., Essen
Margarete Roeder-Gallery, New York
Museum für Moderne Kunst, Frankfurt
Produzentengalerie Hamburg
Raum für Kunst, Hamburg
1990
Galerie Philomene Magers, Bonn
Margarete Roeder Gallery, New York
1989
MoMA - The Museum of Modern Art, New York
Museum of Fine Arts, Boston
Städtische Galerie, Erlangen
1988
Dany Keller Galerie, München
Kölnischer Kunstverein, Köln
Kunsthalle Innsbruck
Rheinisches Landesmuseum, Bonn
1987
Kunsthalle Basel
Portikus, Frankfurt
1986
Galerie Philomene Magers, Bonn
1984
Kunstfonds Bonn
Künstlerhaus, Stuttgart
1982
Dany Keller Galerie, München

Group Exhibitions

2019
Moderne.Ikonografie.Fotografie., Kunstmuseum Magdeburg
2018
Camera Austria International. Laboratory for Photography and Theory, Museum der Moderne, Salzburg
Magie und Ritual, Museum Villa Rot, Burgrieden–Rot, DE
Komödie des Daseins, Kunsthaus Zug, CH
The Polaroid Project, c/o Berlin
Identitäten: Wald-Bilder, Museum Fürstenfeldbruck, Fürstenfeldbruck, Germany
2017
Pas de deux, Kolumba, Cologne
Viajando Pelo Mundo - Arte Da Alemanha, Paço Imperial, Rio de Janeiro
Deutscher Ritualismus, Philipp von Rosen Galerie, Cologne
2016
Zeichnung, Buchmann Galerie
[un]erwartet - Die Kunst des Zufalls, Kunstmuseum Stuttgart
Summer Exhibition, Royal Academy of Arts, London, UK
Travelling the World - Art from Germany, Busan Museum of Art, Busan, South Korea
Viaje alrededor del mundo, Instituto Cultural Cabañas, Guadalajara, Mexico
Honey I Rearranged The Collection - # 1 The Magic of Things. Perfidious Objects, Hamburger Kunsthalle, Hamburg
Der Künstler und sein Ich. Das abstrahierte Selbstporträt in der Fotografie von 1960 bis 2000, Staatsgalerie Stuttgart
Ich. Norddeutsche Selbstbildnisse aus 100 Jahren, Kunsthaus Stade
Ein Foto kommt selten allein - Paare, Reihen und Serien aus der Sammlung Fotografie der Kunstbibliothek, Museum für Fotografie, Berlin
Aufschlussreiche Räume - Interieur als Porträt, Museum Morsbroich, Leverkusen
2015
Dark Ages, AEROPLASTICS contemporary, Brussels
Contemporary Art from Germany, Museum of Art, Ein Harod, Israel
Zum Erbe christlicher Bildwelten heute, Kulturzentrum bei den Minoritäten, Graz
2014
Heimat, NRW-Forum Kultur und Wirtschaft, Düsseldorf
Kunst und Küche, Städtische Galerie Villa Zanders, Bergisch Gladbach
(Mis)Understanding Photography - Werke und Manifeste, Museum Folkwang Essen
Re: Collect, Kunstpalais Erlangen, Erlangen
Las lágrimas de las cosas , Centro de Artes Visuales Helga de Alvear, Cáceres
The Paths of German Art from 1949 to the present, Moscow museum of modern art - MMOMA, Moskau
Weltreise, Krasnoyarsk Museum Center, Krasnoyarsk
2013
Scheitern - so many ways to fail, Galerie Wagner + Partner, Berlin
Ausweitung der Kampfzone. 1968-2000. Die Sammlung Teil 3, Neue Nationalgalerie, Berlin
1. pers. sing., b-05 art and design center, Montabaur
2012
De La Generosidad. Obras De La Colección Helga De Alvear, CGAC, Centro Galego de Arte Contemporánea, Santiago de Compostela
c'est la vie, Das ganze Leben - Der Mensch in Malerei und Fotografie, Deutsches Hygiene Museum, Dresden
A Frac Ouvert 5e édition, Près De Chez Vous, FRAC Basse-Normandie, Caen
Face to Face - Eine Portraitausstellung, Galerie Ute Parduhn, Düsseldorf
Animismus, Haus der Kulturen der Welt, Berlin
Atelier + Küche, MARTa Herford
Fotografie Total - Werke aus der Sammlung des MMK, Museum für Moderne Kunst (MMK), Frankfurt/Main
2011
Group Show, Galerie Heinz Holtmann, Cologne
UNSCHARF. Nach Gerhard Richter, Kunsthalle Hamburg
Incongruous. When art makes you laugh, Musée cantonal des Beaux-Arts, Lausanne
Gespenster, Magie und Zauber, Neues Museum, Staatliches Museum für Kunst und Design in Nürnberg
Ha Ha Road, Oriel Mostyn Gallery, Llandudno (Wales)
2010
Noli me tangere!, Kolumba Kunstmuseum, Köln
Der Westen leuchtet, Kunstmuseum Bonn
PressArt. Die Sammlung Annette und Peter Nobel, Kunstmuseum St. Gallen
Auf Leben und Tod – Der Mensch in Malerei und Fotografie, Wallraf-Richartz-Museum, Köln
2009
Mahlzeit, Essen in der Kunst, Galerie im Traklhaus Salzburg
Kunst und Kalter Krieg - Deutsche Positionen 1945-89, Germanisches 
Nationalmuseum, Nürnberg
Art of Two Germanys/ Cold War Cultures, Los Angeles County Museum of Art; 
Deutsches Historisches Museum, Berlin
60 Jahre - 60 Werke - Kunst aus der Bundesrepublik Deutschland, Martin Gropius Bau, Berlin
2008
Liebe. Love – PAARE, Gustav-Lübcke-Museum, Hamm
Hornu
Visite, Von Gerhard Richter bis Rebecca Horn, Werke aus der Sammlung zeitgenössischer Kunst der Bundesrepublik Deutschland, KAH - Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland
Le soigneur de gravité, Le MAC´s Grand-Hornu/Musée des Arts Contemporains
PAS DE DEUX - Wie sich die Bilder gleichen, Städtische Galerie Villa 
Zanders, Bergisch Gladbach
2007
Borderlines, Bergen Kunstmuseum, Bergen/ Norway
Wege zur Selbstverständlichkeit 4, Fotomuseum Winterthur
Weltempfänger, 10 Jahre Galerie der Gegenwart, Kunsthalle Hamburg, Hamburger Kunsthalle
CROSS-BORDER – Fotografie und Videokunst aus dem MUMOK Wien, Kunstmuseum Stuttgart
Museum im Kulturspeicher, Würzburg
What does the jellyfish want?, Museum König Ludwig, Köln
2006
SEQUENCES, real time festival reykjavík 2006, CIA.IS - Center for Icelandic Art, Reykjavík
EMAF 2006, European Media Art Festival Osnabrück
FotoKunst, ifa - Institut für Auslandsbeziehungen/ Manzana de la Rivera, Asunción, Paraguay, in Kooperation mit dem Goethe-Institut
ARTISTS FOR TICHY - TICHY FOR ARTISTS, MMK Passau - Museum Moderner Kunst Stiftung Wörlen, Passau
DIE LIEBE ZUM LICHT, Städtische Galerie Delmenhorst
2005
10. Art Forum Berlin, Internationale Messe für Gegenwartskunst, Berlin
Auf beiden Seiten des Rheins - Ambiance, K 21, Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf
When Humour Becomes Painful, Migros-Museum, Museum für Gegenwartskunst, Zürich
Modern Times, Mönchehaus-Museum für Moderne Kunst, Goslar
Polaroid als Geste, Museum für Photographie, Braunschweig
MULTIPLE RÄUME (2) - PARK - Zucht und Wildwuchs in der Kunst, Staatliche Kunsthalle Baden-Baden
2004
Art Cologne
Buchmann Galerie, Köln
Von Bonifatius bis Beuys oder: Vom Umgang mit heiligen Eichen - Künstler des 19. und 20. Jahrhunderts zur Baum- und Eichensymbolik, Kunsthalle Erfurt im Haus zum Roten Ochsen, Erfurt
Aufruhr der Gefühle, Kunsthalle Göppingen
KUNSTAUFMISCHMASCHINE, Maximilian Krips Galerie, Köln
Porträts - Picasso, Bacon, Warhol..., Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien, Palais Lichtenstein, Wien
blow up - Zeitgenössische Künstler-Fotografie, Ulmer Museum, Ulm
2003
Von Körpern und anderen Dingen - Deutsche Fotografie im 20. Jahrhundert, Deutsches Historisches Museum, Berlin; Moscow House of Photography, Moskau; Museum Bochum
SPOT, Galerie Ute Parduhn, Düsseldorf
Öffentlich privat / Publicly Private - Das Bild des Privaten in der deutschen Nachkriegsfotografie, GfZK Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig, Leipzig
Auktionsausstellung, Haus am Lützowplatz, Berlin
solo mortale, Kasseler Kunstverein, Kassel
Kunst auf Rezept, Kunsthalle Erfurt
2002
Das zweite Gesicht - Metamorphosen des fotografischen Porträts, Deutsches Museum, München
my choice, Galerie J. Friedrich, Dortmund
Photographien, Galerie Springer & Winkler, Berlin
Fluxus, Kunstverein Weiden, Weiden
Klopfzeichen – Kunst und Kultur der 80er Jahre in Deutschland, Museum der bildenden Künste, Leipzig; Zeitgeschichtliches Forum Leipzig; Ruhrlandmuseum, Essen; Museum Folkwang, Essen
2001
The very last, Galerie Gabriele Rivet, Köln
Moments which I intend to remember, Staatsgalerij Heerlen
2000
d-sign, Dany Keller Galerie, München
bis dahin - 20 Jahre Galerie Ute Parduhn, Galerie Ute Parduhn, Düsseldorf
Das fünfte Element – Geld oder Kunst, Kunsthalle Düsseldorf
Kabinett der Zeichnung, Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf; Kunstverein Lingen; Städtische Kunstsammlung Chemnitz, Chemnitz
Foto und Papier, Museum Küppersmühle und Sammlung Grothe, Duisburg
1999
Orten, Kunstsammlungen Weimar, Weimar
Ego Alter Ego - Das Selbstportrait in der Fotografie der Gegenwart, Nassauischer Kunstverein, Wiesbaden
1998
Die Macht des Alters – Strategien der Meisterschaft, Berlin
Signaturen des Sichtbaren – Positition künstlerischer Photographie in Deutschland seit 1945, Berlinische Galerie, Berlin
Signaturen des Sichtbaren - Ein Jahrhundert der Fotografie in Deutschland, Galerie am Fischmarkt Erfurt
Fotos und Fotocollagen, Galerie und Edition Hundertmark, Köln
Szenenwechsel XIV, Museum für Moderne Kunst, Frankfurt
1997
Positionen künstlerischer Photographie in Deutschland seit 1945, Berlinische Galerie im Martin-Gropius-Bau, Berlin
Von Kopf bis Fuß – Fragmente des Körpers, Kunstraum Innsbruck
Pro Lidice - 52 Künstler aus Deutschland, Tschechisches Museum für Bildende Kunst, Prag; Schleswig-Holsteinischer Kunstverein in der Kunsthalle zu Kiel; Kunstsammlungen Gera
Was ist – Materialökonomie in der Kunst, Zeughaus Wismar, Wismar/ Kunsthalle Rostock, Rostock
1996
RADIKALE BILDER, 2. Österreichische Triennale Fotografie, Graz
1995
R.A.M. – Realität – Anspruch – Medium, Badischer Kunstverein, Karlsruhe; Bonner Kunstverein, Bonn; Neues Museum Weserburg Bremen, Bremen; Lindenau-Museum, Altenburg, Museum Wiesbaden, Wiesbaden; Baron/Boisante Gallery, New York
Flaschengeist und Tischeslust, Exit Art, Köln
Museum Moderner Kunst/Stiftung Ludwig, Wien
1994
Die Bücher der Künstler - Publikationen und Editionen der sechziger Jahre in Deutschland, ifa Institut für Auslandsbeziehungen
1992
Dallas Museum of Art/Modern Art Museum of Fort Worth, Texas
Guggenheim Museum SoHo, New York
Lannan Foundation, Los Angeles
Louisiana Museum of Modern Art, Humlebaek
Museum für Gegenwartskunst, Basel
Museum Ludwig, Köln
The Saint Louis Art Museum/Forum for Contemporary Art, Missouri
Walker Art Center, Minneapolis
1991
Centre d’arte Santa Mònica, Barcelona
Elefanten Press Galerie, Berlin
Große Orangerie, Schloß Charlottenburg, Berlin
Kunsthalle Nürnberg, Nürnberg
Kunstmuseum Düsseldorf
Rose ist eine Rose, Städtische Galerie Göppingen, Göppingen
The 8th Biennale of Sidney
The National Museum of Modern Art, Kyoto
The National Museum of Modern Art, Tokyo
1989
Clemens-Sels-Museum, Neuss
Herbert F. Johnson Museum of Art, Cornell University, Ithaca/NY
Kunsthalle zu Kiel, Kiel
Kunstverein Bonn, Bonn
The Detroit Institute of Arts, Michigan
The High Museum at Georgia-Pacific Center, Atlanta
Virginia Museum of Fine Arts, Richmond
Walker Art Center, Minneapolis
Winnipeg Art Gallery, Canada
1988
DuMont Kunsthalle, Köln
Goethe Institut, Dublin
Städtische Galerie im Prinz-Max-Palais, Karlsruhe
The Carnegie Museum of Art, Pittsburgh
1987
Biennale di Venezia, Venedig
1986
KunstRAI, Amsterdam
1985
Kunsthaus Hamburg, Hamburg
Kunstverein Hamburg, Hamburg
Palazzo della Società Promotrice delle Bella Arti, Turin
1984
Kunstfonds e.V., Bonn
Künstlerhaus Stuttgart, Stuttgart
Kunstverein Wilhelmshaven, Wilhelmshaven
1980
Kölnisches Stadtmuseum, Köln
Museum Ludwig, Köln
1977
documenta VI, Kassel

1980
Dany Keller Galerie, München

Selected Collections

Germany
Neue Nationalgalerie, Berlin
Art Collection Deutsche Börse
Kunstmuseum Bonn, Bonn
Museum Ostwall, Dortmund
MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst, Duisburg
Kunstpalais Erlangen, Erlangen
Museum für Moderne Kunst (MMK), Frankfurt/Main
Hamburger Kunsthalle
Sprengel Museum, Hannover
ZKM Karlsruhe
Galerie für Zeitgenössische Kunst (GfZK), Leipzig
Städtisches Museum Abteiberg, Mönchengladbach
 
Austria
Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig (MUMOK), Vienna
 
Canada
Vancouver Art Gallery, Vancouver, BC
 
France
Centre Georges Pompidou, Paris
FRAC - Basse-Normandie, Caen
 
Switzerland
Fotomuseum Winterthur, Winterthur
 
USA
Museum of Modern Art (MoMA), New York, NY
San Francisco Museum of Modern Art (SFMOMA), San Francisco, CA